RSS

Rückblick – Stichworte

18 Apr

Donnerstag, 7.4.: Arbeit, Tanzkurs

Freitag, 8.4.: Arbeit, bei der Arbeit Stress mit: Buchausstellung – Namensschilder – ABC, Präsentation war ganz gut, komische Laune

Samstag, 9.4.: TdoT, gleich Anschiss, blöder Tag, schlechte Laune, Englisch war aber super, Klaus hat einen Anzug gefunden, Schuhe von ihm sind schon zu Hause, Fahrt zu meinen Eltern, Streit, viel geredet, Abends bei Sabrina Geb Feier

Sonntag, 10.4.: ausschlafen, Spaziergang, Location Besuch, Menükarte und Tischkärtchen abgegeben für die Deko, Klaus fährt mit Auto alleine heim, Abends Planung mit Brüdern und Freundinnen für Papas Geburtstag, Papa bekommt 2 Maien, Mitternacht kamen Süßigkeiten

Montag, 11.4.: Mein Papa wird 60, Vormittags was wegen Brille und Hörgeräte geregelt, Nachmittags Besuch, dann fahre ich mit Zug alleine nach Hause, immer wieder mit Schatzi Kontakt, Angebot für Ringe bekommen, viel zu teuer, deprimiert, wie machen wir es?! …

Dienstag, 12. 4.: VM frei, Wäsche gemacht, CM-Sachen geregelt, Frisörtermin für kirchliche geregelt, Arbeit war gut, super Fobi am Abend, Ideen für günstigere Ringe, erneutes Telefonat mit Schmied, wir sammeln jetzt Gold

Mittwoch, 13.4.: alles ok bei der Arbeit, Abends kein Termin, Fern schauen, Unsere kleine Farm, Papas Gedicht fertig gereimt und abtippen…

Donnerstag, 14.4.: Arbeit ok (bis auf blöde Diskussion und blödes Gefühl im Kleinteam), Abends wieder Tanzkurs, davor noch Treffen mit der Bürgermeisterin (sie traut uns und hat sich Infos eingeholt, um eine Rede vorzubereiten)

Freitag, 15.4.: Arbeit ok, fahren mit Klaus seinen Eltern zu meinen Eltern, Abends sind Klaus und ich noch bei Gerold und Sabrina das Gedicht für Papa besprechen, während ich die Brille putze fällt sie am Nasenbügel auseinander, VERDAMMT, Krise und Tränen (das darf nicht sein, ist doch so teuer, jetzt vor der Hochzeit und dann noch eine geplante Kleidprobe am Samstag Morgen), irgendwann Sonnenbrille aufgesetzt…

Samstag, 16.4.: gleich Morgens um 8 Uhr den Abstecktermin, Klaus fährt da ja meine Brille kaputt ist, das Kleid ist toll ❤ und es passt alles super (außer die Sonnenbrille die ich trug!), Kleid wurde abgesteckt und am 7. Juni kann ich es dann abholen <3, danach zu meinem Optiker – es wird geklebt – kann aber nur ein Tag halten oder eine Woche oder halbes Jahr, gemeinsames Frühstück während wir warten, erneuter Besuch beim Optiker – Gespräch – Frage ob ich die Gläser auch in eine andere Fassung machen lassen kann – ja klar – also Fassung ausgesucht und wieder Zeit tot geschlagen, dann erneuter Besuch – Brille bekommen – fast wie die Alte – relativ günstig – GOTT SEI DANK!, zu Hause dann Mama beim Haushalt geholfen, Abends Geburtstagsparty meines Papas, es war einfach SUPER und unser Gedicht kam sehr gut an

Sonntag, 17.4.: wir schlafen aus und fahren dann mit Klaus seinen Eltern wieder nach Hause…

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 18. April 2011 in Alltag

 

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: