RSS

Ringe…

20 Apr

Sodele, aber dieses Mal schreibe ich wieder früher. 😉 ..
Also Montag Nachmittag habe ich noch einige Termine geklärt und Abends sind wir dann zu „unserem“ Schmied gefahren. Wir wollten ihm ein bisschen Altgold vorbei bringen (Klaus seine Mama hat uns ein bisschen was beigesteuert) und nochmal über alles reden. Entwürfe umschmeißen oder was es für Möglichkeiten gibt. Außerdem waren die Wachs-Modelle fertig (also genau so, wie wir sie beim ersten Gespräch besprochen haben). Es war mal wieder total interessant und die Modelle sehen echt toll aus. ❤ Andrerseits ist da der Preis. Eigentlich hatten wir gehofft, dass wir mit dem Altgold ein bisschen mehr einsparen könnten. Leider war dem nicht so. Durch das Gold von Klaus seiner Mama würden die Ringe 200 Euro weniger kosten. Immernoch seeeeeeeehr teuer! 😦 Haben dann lange und intensiv geredet. Es gab auch andere Vorschläge und Lösungen, aber eigentlich hatten wir unsre Ringe ja schon entworfen. :/ Alles nicht so einfach. Haben uns dann so verabschiedet, dass er nun nochmal nen genauen Kostenvoranschlag macht und wir hören nochmal in uns rein (ob ja zum Preis oder eher ja zu ner anderen Variante)!
Tjo gestern war bei der Arbeit auch alles ok. Es ist gerade wieder eine neue Eingewöhnung und ne Kollegin ist krank. Deshalb musste ich Montag VM und auch Dienstag VM arbeiten (ich merke aber schon, wie mir die Zeit fehlt). Als ich dann Klaus abgeholt habe, sind wir noch in die Stadt und waren in einem Schmuck Laden und haben uns über Ringe „von der Stange“ beraten lassen. Also erst Mal gibt es viele tolle Ringe. Und es gibt auch viele, die günstiger sind, aber diese sind dann auch viel dünner als unsere geplanten. Außerdem würden die Ringe von der Stange auch teurer werden, da wir beide „Übergrößen“ haben. Desweiteren sind diese Ringe teilweise in der gleichen Preislage und der gold/silber Anteil ist schlechter (die Ringe vom Schmied wären 750-Gold, die im Laden sind 585) oder sie sind halb so breit als unsere geplanten aber gleich teuer! Die im Laden werden einfach angefertigt, die vom Schmied werden aus einem Guss gemacht. Die vom Laden könnte jeder haben, die vom Schmied sind individuell und haben nur wir. Es war gut, dass wir in dem Laden waren. Wir sind zum Schluss gekommen, dass wir mit den Ringen, so wie wir sie entworfen haben, ein echt gutes (wenn auch teures) Angebot bekommen haben. Nun müssen wir wohl in den sauren Apfel beißen und uns die Ringe „gönnen“. Immerhin haben wir vor, sie den Rest unseres Lebens zu tragen!
Heute war dann die Arbeit und da war alles ok. Wir freuen uns gerade auf das lange Oster-WE. Wir werden zwar vieles nebenher erledigen, aber immerhin: ausschlafen und die Zeit zu zweit genießen und so gut wie keine Termine…

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - 20. April 2011 in Alltag

 

Schlagwörter:

2 Antworten zu “Ringe…

  1. blumenpost

    20. April 2011 at 22:40

    Als wir nach unseren Ringen gesucht haben, hat uns eine Verkäuferin gesagt wir sollen doch mal ausrechnen was uns so ein Ring am Tag kostet, wenn wir ihn 60 Jahre lang tragen. Das ist dann irgendwie gar nichts mehr und das sollte es einem doch wert sein.
    Ich kann gut verstehen, dass man zögert bei so viel Geld (war bei uns ja genauso), aber dennoch finde ich die Ringe so wichtig, da soll es ja auch ordentliche Qualität sein.
    So seh ich das zumindest. 🙂

     
    • ani

      21. April 2011 at 18:51

      Hey!
      Oh das ist ja ne ganz nette Idee. Da hätten wir, wenn wir jeden Tag 10 cent sparen würden, nach 6 Jahren das Geld zusammen. 😉 … Irgendwie gefällt mir die Idee.
      Liebes Grüßle

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: