RSS

Oft alleine…

15 Aug

So, es ist Montag Morgen und ich habe mal wieder frei. Bzw der Kiga ist geschlossen, da in Bayern Feiertag ist. Aber kommt für mich ja auf das Gleiche raus.
Freitag war alles ok. Es war nichts Besonderes. Abends war ich alleine zu Hause, da Klaus wieder beim Aufbauen geholfen hat.
Am Samstag Morgen ging es dann gleich so weiter. Er ging wieder zum Aufbauen. Der war so in das Helfen vertieft, dass er mich völligst links liegen lies. War schon bissel komisch und traurig. Tjo ich habe am Vormittag nen Kuchen für das Fest gebacken. Und ich dachte ich mach den doppelten Boden, dann kann ich daraus 2 Kuchen machen. Tja Problem war nur, dass der Boden dann zu lang im Ofen war und nicht mehr wirklich festtauglich war. 😦 Habe ihn dann so zusammen geschnitten, dass es ein Kuchen für uns zwei beide wurde. Also musste ich auf meinen Mann warten, der mir das Auto zurückbringt und neue Zutaten kaufen… Gesagt, getan und es ging an die zweite Runde Kuchen backen. Dieses Mal nur einfach Menge und dieses Mal dannn auch nicht zu lange im Ofen. Hat alles gepasst. Im Laufe des Nachmittages habe ich dann die Küche wieder bereinigt und den Kuchen fertig gemacht. Zwischenzeitlich war dann Klaus kurz da, hat sich gerichtet und dann ging das Fest los. Er war fleißig am Grill arbeiten. Ich kam irgendwann später und kam mir bissel blöd vor. Klar kenn ich die Leute vom Sehen her. Aber eben nicht so, dass ich mit denen einen Abend verbringe. So saß ich alleine rum. 😦 (Bzw eine hat sich zu mir gesessen und war dann ganz nett für kurze Zeit.) Bin dann auch nochmal nach Hause und später nochmal gekommen, als Klaus dann fertig war. Wir sind dann bissel noch in die Bar und waren dann kurz nach Mitternacht zu Hause.
Gestern gings dann wieder so weiter: Klaus ging zum Schaffen auf das Fest und ich kam irgendwann nach. Dieses Mal habe ich ihn aber darum gebeten, dass er wenigstens etwas mit mir isst. Was dann auch geklappt hat. Und danach hatte ich mich angeboten, die Kinder zu schminken. (Hatte ja letztes Jahr zum Geburtstag diesen tollen Schminkkoffer bekommen!) Also habe ich Kinder geschminkt. Am Anfang wurde ich richtig bestürmt und es gab lange Wartezeiten. Zwei Stunden später war ich aber dann schon fertig. Habe pro Gesicht 1 Euro verlangt. Davon kauf ich mir 2 neue Farben und der Rest wird gespendet. Jedenfalls hat es voll Spaß gemacht und die Zeit verging auch wie im Flug. Danach bin ich nach Hause und irgendwann kam Klaus und wir sind dann noch gemeinsam aufs Fest und haben den Abend ausklingen lassen. Ich bin dann gegen halb 11 nach Hause. Er kam irgendwann später nacht. 😉
Tjo und jetzt bin ich schon wieder alleine, da Klaus beim Abbauen hilft. Also mal schauen, was ich jetzt noch so mache…

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 15. August 2011 in Alltag

 

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: