RSS

Vorbereitungen laufen…

25 Sep

Es ist schon wieder Sonntag. Ab morgen heißt es wieder arbeiten. Und was war die letzten Tage?
Mittwoch war soweit alles ok. Ich habe ja nur den halben Tag gearbeitet und das Problem mit der Kollegin habe ich einfach mal nicht beachtet. Da am Mittwoch unser Auto beim TÜV war, hatte ich keines und Klaus hat mich mit dem Erstazauto schnell abgeholt. Habe den Nachmittag dann an der Fh verbracht, hab bissel im WWW gesurft und Schreibkram für den Kiga erledigt. Dann wurde das Auto abgeholt, war alles ok. Und dann ging es nach Hause den Abend ausklingen lassen.
Am Donnerstag war es dann soweit. Gleich Morgens ist die Situation mit meiner GL-K eskaliert. (Schreib da extra noch was.) Jedenfalls war ich völlig durch den Wind und Abends dann sowas von geschlaucht. Und Klaus war auf dem Betriebsausflug und ich musste ihn Abends noch abholen. Er hatte wohl nen schönen Tag und war leicht betrunken. Das tat meiner Laune nicht unbedingt gut. Ich war einfach soooo fertig und geschlaucht. Wir waren dann noch kurz bei Katrin und Martin und haben bissel geplaudert und dann gings nach Hause. Ins Bett. Ich konnte wegen dem Streit mit der GL-K zwar ewig nicht schlafen, aber als ich schlief, schlief ich soooo gut.
Am Freitag war alles gut. Den Mittag und den Abend haben wir gechillt und sonst war nix…
Gestern, also Samstag, waren wir am Vormittag einkaufen (Großeinkauf für den Geb…) und Nachmittags haben wir uns der Wohnung gewidmet. Außerdem musste ich noch ne Einladung fürs N-Fest machen. Und am Abend kamen Katrin und Martin vorbei. Wir haben Pizza bestellt und WII gespielt. Einmal Guitar Hero und dann noch Trivial Persuit. Und danach haben wir noch Uno gespielt.
Heute hieß es dann ausschlafen und dann ging es los mit Kuchen backen. Ich wollte ursprünglich 5 Kuchen (3 für die Arbeit und 2 für hier) backen. Aber da wir gestern beim Einkaufen keine gefrorenen Johannisbeeren (es gab Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren; aber KEINE Johannisbeeren. Und das obwohl wir in 6 Läden waren!) gefunden haben, habe ich beschlossen, nur 4 Kuchen zu machen. Einmal ne Maracuja Torte, dann nen russischen Zupfkuchen, ein Feuerwehrkuchen und zum Schluss ne Bananentorte. War bissel stressig. Stand den ganzen Tag in der Küche, aber soweit ganz gut. Und dann kam der letzte Kuchen. 😦 Der Bananenkuchen ging voll in die Hose. Manno. Der war für hier eingeplant. Mal schauen, wie der sich jetzt noch entwickelt. Jedenfalls wollte ich die letzte Schicht auftragen und dann ist die in die andere gelaufen. 😦 Hoffentlich wird wenigstens alles noch fest. Sonst muss ich mir irgendwas einfallen lassen. 😦 … Jetzt heißt es dann nochmal bissel sauber machen und Nudelsalat machen und dann kann es morgen zur Arbeit gehen…

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - 25. September 2011 in Alltag

 

Schlagwörter: , , ,

2 Antworten zu “Vorbereitungen laufen…

  1. Alexandra

    25. September 2011 at 19:50

    Bananenkuchen…lecker! Ich glaube, die ist trotz „Verlaufung“ superlecker! *sabber*

     
    • ani

      25. September 2011 at 19:56

      Ich hoffe es. Aber momentan habe ich eher Sorge, dass er nicht mal fest wird und morgen gleich auseinander läuft, sobald ich den Ring auf mache…

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: