RSS

WE bei meinen Eltern

05 Okt

Am Freitag bei der Arbeit war alles ok. Hatte am Mittag dann Feierabend und wir haben ein bisschen die Wohnung aufgeräumt und die Koffer gepackt. Denn es ging mal wieder zu meinen Eltern.
Aber bevor es zu meinen Eltern ging hatte ich noch die Möglichkeit, das Ulmer Münster zu besichtigen. Und dieses Mal hinter den Kulissen. Eine EB-Frau, dessen Mann dort arbeitet, hat das Team dazu eingeladen und wir hatten alle Lust darauf. Und was soll ich sagen?! Es war richtig toll. Man ist an Orte und Stellen gekommen, an die man sonst nicht kommen würde. Man hat Dinge erfahren, die bei einer „normalen“ Führung nicht genannt werden. und man hat Dinge gesehen, die man sonst nicht gesehen hätte. Es war einfach total toll und interessant. Leider dauerte das Ganze 3 Stunden. (Ich rechnete mit einer!) Die ganze Zeit hat mein lieber Mann auf mich gewartet. Der tat mir dann auch richtig leid. Bin dann auch nach der Führung gleich gegangen, obwohl die anderen noch ein bisschen beisammen saßen.
Jedenfalls gings dann zu meinen Eltern und spät Nachts sind wir angekommen und auch ziemlich schnell ins Bett gefallen.

Am Samstag Vormittag habe ich dann meiner Mamma in der Küche geholfen. Und am Nachmittag gings nach OG zum Bummeln. Meine Eltern fanden das nicht so toll, weil es ganz viele Äpfel zum Aufheben gab. Aber Klaus hat sich das mal wieder gewünscht und die letzten WE´s bei meinen Eltern waren immer so mit Arbeit vollgepackt. Und die Läden haben nunmal am Sonntag nicht auf. Also dachte ich, es wäre ok, wenn wir wenigstens am VM zu Hause waren zum Arbeiten. Aber dem war dann nicht so. *seufz* Aber es war soweit ok.
Aber, da fällt mir grad ein: Ich habe ja noch Geb-Geschenke bekommen! Von meinem ältesten Bruder mit Freundin gab es Kinogutscheine. Von meinen Eltern bekam ich (soo cool) Puderzucker, Mehl, ne Mehlschaufel (die war gewünscht) und Anis und dann war da noch was lägnliches verpacktes. Ich wusste sofort, was es war. 😀 (Dazu fehlt vielen die Vorgeschichte: Mein Papa liebt Springerle (Weihnachtsgebäck). Er hat uns im Hochzeitsrezeptebuch dieses Rezept reingepackt. Aber ich hatte hierfür nicht das  passende Nudelholz…) Ganz genau: Ich habe ein Springerle-Nudelholz bekommen. Einfach toll.
Jedenfalls waren wir am Mittag dann ein bisschen Bummeln. Klaus hat sich ein paar Hosen gekauft und ich mir eine. Aber sonst gabs nicht, aber wir waren schön Bummeln. Zum Abschluss waren wir dann noch beim Chinesen essen. Das war soooo lecker und richtig schön.
Und dann waren wir um 19 Uhr zu Hause und sind gleich ins Bett gelegen und sogar eingeschlafen! Das ist so untypisch für uns. Aber irgendwie haben wir das mal wieder gebraucht.

Sonntag Morgen haben wir dann ausgeschlafen und danach ging es nach OG auf die Messe. Die Herbstmesse. Da gibts immer alles mögliche zu sehen. War richtig nett da. Und ich habe mir nen Tortenbodenschneider gekauft und das eine oder andere Gewürz. *gg*
Zu Hause angekommen wurde ein bisschen gegammelt.
Abends waren wir dann bei meinem ältesten Bruder und da haben wir alle zusammen unser Hochzeitsvideo angeschaut. Mensch, war das ein toller Abend. Und soooo tolle Erinnerungen. Und vom anderen Bruder bekam ich dann noch nen Bowling Gutschein. *gg*

Montag sind wir dann wieder nach Hause gefahren und haben hier den Tag genossen mit Nix tun und DVD schauen. „How I met your mother“ und „The big bang theory“. Ersteres gefällt mir ja besser. Und Dominion haben wir dann auch noch ne Runde gespielt…

Und das war auch dann schon das WE…

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 5. Oktober 2011 in Alltag

 

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: