RSS

Das We…

23 Jan

Hach, kaum hat das Wochenende begonnen, ist es auch schon wieder zu Ende. Aber es gibt bissel was zu schreiben vom WE und das möchte ich jetzt machen.

Samstag Vormittag waren Klaus und ich einkaufen und danach haben wir den Tag über gegammelt. Wir hatten uns auch kurz in den Haaren, da was beim Kochen schief lief. Naja, haben uns dann aber auch wieder versöhnt und dann war alles gut. Wobei sich Klaus beim Streit nicht gerade nett verhalten hat. Aber wir habens wieder geklärt…
Abends hatte ich dann eine Präsentation bei Barbara. Insgesamt waren 10 Mädels da und es war ein toller Abend. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und es wurde auch was gekauft. Die Mädels fanden die Sachen alle gut und so haben wir einen Termin zum Basteln vereinbart. Fand ich voll toll so. 🙂
Zu der Präsentation musste ich gut ne Stunde fahren. Katrin hat mich begleitet, da Barbara ne Bekannte von ihr ist. Es war richtig schön mit ihr Auto zu fahren und wir haben soooooo viel geplaudert. Und es tat soooo gut.
Bloß auf dem Nach-Hause-Weg lief bissel was schief. Ich bin über einen Schneebrocken gefahren, das dannn leider ein Stein war. Und dieser war so groß, dass er unterm Auto hängen blieb. 😦 … Wir haben den dannn entfernt und während der Weiterfahrt haben wir dann auch ein bisschen was vom Bodenblech verloren.
Beim genaueren Betrachten gestern im Laufe des Tages habe ich gesehe, dass nicht die ganze Abdeckung weg ist, sondern diese in der Mitte gebrochen ist. Klaus hat diesbezüglich heute schon recherchiert. Also anscheinend hat wirklich nur die Abdeckung was abbekommen (hatten Sorgen zwecks Ölwanne), indem sie in der Mitte gerissen ist. Gott sei Dank. Lieder kostet das gute Stück fast 200 Euro. Aber lieber so, wie wenn uns irgendwas passiert ist. Tja und beim Nächsten Mal meide ich „Schneebrocken“!

Gestern, also am Sonntag, haben wir nicht viel gemacht. Wir haben den Sonntag genossen und Wintersport geschaut und gegammelt. Ich habe nebenher die Wohnung aufgeräumt und geputzt, da sich für heute Vormittag Besuch angemeldet hatte. Mehr war nicht…

Heute Vormittag hatte ich dann schon Besuch. Judith (ehemalige Kollegin) war mit ihrem Sohn da. Hach, wir hatten einen richtig schönen und gemütlichen Vormittag und haben sehr nett geplaudert. Vorhin sind sie gegangen und ich habe noch die Wäsche aufgehängt. Und sonst mal schauen, was ich jetzt noch mache.
Um 17 Uhr habe ich nachher noch ne Präsentation. Freu mich schon voll drauf. Es werden zwar nicht viele dabei sein, aber ich werde bei ner Kiga-Mama sein und das finde ich toll. Hoffe, dass alles klappt und gut geht. 🙂

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 23. Januar 2012 in Alltag

 

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: