RSS

Der Traum ist einfach so zerplatzt

20 Apr

Heute Morgen, ich war noch nicht mal richtig wach, hat mich eine Nachricht erreicht, die mich richtig getroffen hat. Eine E-Mail, von meiner „CM-Chefin“!
Wer diesen Blog hier ein bisschen verfolgt, weiß, dass ich mit Leidenschaft eine Creative Memories Beraterin bin und ich liebe die Sachen so sehr und das Scrapbooken noch viel mehr. Ich habe für mich ein Hobby gefunden, in dem ich Spaß und Job vereinen konnte. Ich hab mich so wohl gefühlt. Wenn ich auch erst im März letzten Jahres angefangen hatte, war ich mir sicher, CM und ich passen zusammen wie die Faust aufs Auge.
Ich war auch schon wieder fleißig am Pläne machen, wann mein nächster Workshop ist, was ich alles machen könnte und wie toll es sein wird, im September wieder zum Showcase zu gehen und eine Homepage sollte auch noch her.
Und dann kam heute morgen diese E-Mail und alles ist zerplatzt wie eine kleine Seifenblase und ich musste sogar mit den Tränen kämpfen!
In der E-Mail stand jedenfalls, dass die Niederlassung von Creative Memories in Deutschland geschlossen wird. PENG! Einfach so. Anfang des Jahres wurde die Niederlassung in Großbritannien geschlossen und da hieß es noch, dass dies Deutschland garantiert nicht passieren wird. Deutschland hatte die letzten Jahre so einen enormen Umsatzanstieg, dass hier nix schief gehen würde. Ja von wegen. Die Realtitä ist wohl doch eine andere.
Ich wollte das dann für mich sacken lassen und war viel im Gespräch mit anderen Beraterinnen: Was ist mit den ganzen Alben, die ich geplant hatte? Wo bekomm ich die nötigen Seiten hierfür her? Kann ich denn weiterhin in den USA bestellen? Was ist mit der Garantie? Wird CM weiterhin in der USA bestehen oder steht CM so richtig vor dem Aus? Wie bring ich das nur den Kunden bei? Wie mies ist es doch, gerade angefangen zu haben, mit dem Gedanken, die Beraterin ist da, von der bekomm ich alles und nun gibts nix mehr. Und wie leid tut mir erst meine „Chefin“. Sie hat das Ganze hauptberuflich betrieben. Sie hat ihre Familie damit unterhalten. Und von heute auf morgen ist es aus. So krass.
Ich wollt es sacken lassen und meinen Kunden erst am WE oder Montag mitteilen. Leider wurde diese Nachricht viel schneller als gedacht öffentlich gemacht, zB auf Facebook. Das heißt es blieb nicht bei den Beraterinnen, sondern kam auch schon an die Kunden. Dies hieß für mich, ich musste meine Kunden jetzt sofort informieren. Also habe ich vorhin diese Mail geschrieben (wie schwer es mir fiel- wie schwer musste es erst meiner „Chefin“ gefallen sein) und nun ist sie raus.
Und ich sitze hier und fasse es immer noch nicht. Das war es also. Wie das nun noch alles weiter geht habe ich keine Ahnung. Jedenfalls ist am 30. Juli 2012 Ende für Creative Memories in Deutschland… 😦

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 20. April 2012 in Gefühlswelt

 

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: