RSS

Schlagwort-Archive: Gammeltag

Das nächste WE

O man, es ist schon wieder Sonntag Abend. Genau eine Woche nicht geschrieben. Tja, so schnell vergeht die Zeit. Der freie Montag fehlt zum Bloggen. 😉 …
Also bei der Arbeit passt soweit alles. Die Eingewöhnungen verlaufen ganz gut. Morgen Vormittag muss ich arbeiten, Nachmittag muss wohl nicht mehr sein.
Diese Woche hatten wir am Dienstag noch Großteam und so verging die Zeit ziemlich schnell.
Am Mittwoch hatte der Schwiegervater Geburtstag und den haben wir dann gleich nach der Arbeit besucht.
Donnerstag bis 18 Uhr gearbeitet und am Abend habe ich mich um das Geschenk von Katrin gekümmert.
Und am Freitag Abend waren wir bei Katrin eingeladen, da sie Geburtstag hatte und nun 30 ist. 🙂 So hatten wir nen richtig schönen Abend und gaaaaaaaaanz viel Spaß. 🙂
Gestern Vormittag waren wir einkaufen und dann bissel im Inhofer schmökern. Wir spielen mit dem Gedanken uns ein neues Sofa zuzulegen. Wir haben momentan nen 3Sitzer, nen 2Sitzer und nen Sessel. Die Teile sind gut, aber schon durchgesessen. Und außerdem kann man da so schlecht kuscheln. Wir hätten gerne ein Sofa, das über die Ecke geht und ein bisschen breiter ist. 🙂 Jedenfalls war es schön zu schmökern und wir haben nun nen Orientierungspunkt, was uns das Sofa kosten würde. Kaufen wollen wir es jetzt noch nicht. Dazu muss Klaus wirklich erst aus den Miesen raus sein. (Er hats immernoch nicht geschafft :-/ … Dafür bin ich auf nem sehr guten Weg…)
Gestern Abend habe ich dann meine allererste Schwarzwälder Kirschtorte gebacken und ich bin sehr stolz auf mich! Sie ist tatsächlich was geworden, sieht gut aus und schmeckt auch so. 🙂
Heute war dann ein richtiger Gammeltag und wir haben so gut wie nix gemacht, außer mal gekocht, bissel um die Wäsche gekümmert und was für CM gemacht…

Werbeanzeigen
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 12. Februar 2012 in Alltag

 

Schlagwörter:

Das We…

Hach, kaum hat das Wochenende begonnen, ist es auch schon wieder zu Ende. Aber es gibt bissel was zu schreiben vom WE und das möchte ich jetzt machen.

Samstag Vormittag waren Klaus und ich einkaufen und danach haben wir den Tag über gegammelt. Wir hatten uns auch kurz in den Haaren, da was beim Kochen schief lief. Naja, haben uns dann aber auch wieder versöhnt und dann war alles gut. Wobei sich Klaus beim Streit nicht gerade nett verhalten hat. Aber wir habens wieder geklärt…
Abends hatte ich dann eine Präsentation bei Barbara. Insgesamt waren 10 Mädels da und es war ein toller Abend. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und es wurde auch was gekauft. Die Mädels fanden die Sachen alle gut und so haben wir einen Termin zum Basteln vereinbart. Fand ich voll toll so. 🙂
Zu der Präsentation musste ich gut ne Stunde fahren. Katrin hat mich begleitet, da Barbara ne Bekannte von ihr ist. Es war richtig schön mit ihr Auto zu fahren und wir haben soooooo viel geplaudert. Und es tat soooo gut.
Bloß auf dem Nach-Hause-Weg lief bissel was schief. Ich bin über einen Schneebrocken gefahren, das dannn leider ein Stein war. Und dieser war so groß, dass er unterm Auto hängen blieb. 😦 … Wir haben den dannn entfernt und während der Weiterfahrt haben wir dann auch ein bisschen was vom Bodenblech verloren.
Beim genaueren Betrachten gestern im Laufe des Tages habe ich gesehe, dass nicht die ganze Abdeckung weg ist, sondern diese in der Mitte gebrochen ist. Klaus hat diesbezüglich heute schon recherchiert. Also anscheinend hat wirklich nur die Abdeckung was abbekommen (hatten Sorgen zwecks Ölwanne), indem sie in der Mitte gerissen ist. Gott sei Dank. Lieder kostet das gute Stück fast 200 Euro. Aber lieber so, wie wenn uns irgendwas passiert ist. Tja und beim Nächsten Mal meide ich „Schneebrocken“!

Gestern, also am Sonntag, haben wir nicht viel gemacht. Wir haben den Sonntag genossen und Wintersport geschaut und gegammelt. Ich habe nebenher die Wohnung aufgeräumt und geputzt, da sich für heute Vormittag Besuch angemeldet hatte. Mehr war nicht…

Heute Vormittag hatte ich dann schon Besuch. Judith (ehemalige Kollegin) war mit ihrem Sohn da. Hach, wir hatten einen richtig schönen und gemütlichen Vormittag und haben sehr nett geplaudert. Vorhin sind sie gegangen und ich habe noch die Wäsche aufgehängt. Und sonst mal schauen, was ich jetzt noch mache.
Um 17 Uhr habe ich nachher noch ne Präsentation. Freu mich schon voll drauf. Es werden zwar nicht viele dabei sein, aber ich werde bei ner Kiga-Mama sein und das finde ich toll. Hoffe, dass alles klappt und gut geht. 🙂

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 23. Januar 2012 in Alltag

 

Schlagwörter: ,

Noch eine Woche

So, es ist Montag und für Klaus war heute schon wieder der erste Arbeitstag! Wo bitte ist die Zeit hin? 😦 Ich bin so froh, dass ich noch ne Woche Urlaub habe. Da wird jetzt all das gemacht, was in den 2 Wochen neben Feiertagen und Geburtstagen nicht möglich war!

Samstag hatte nämlich Schwiegermama Geburtstag und am Vormittag habe ich noch einen Kuchen für sie gebacken. Gegen 15 Uhr sind wir dann zu ihr gegangen. Der Tag war dann richtig schön. Nur war ich bissel arg müde und habe mich dann mal ein bisschen zurück gezogen!
Ich mag Klaus seine Familie, aber manchmal sind die alle so laut, da zieh ich mich lieber zurück. Und manchmal habe ich auch das Gefühl, ich weiss nicht was ich mit den Leuten reden soll. Ganz komisch ist das manchmal!

Sonntag, also gestern, haben wir dann nur gegammelt. Mehr gibts dazu nicht zu sagen. 😀

Und heute musste Klaus wie schon erwähnt wieder arbeiten. Ich habe erst mal ausgeschlafen und danach habe ich Küche gemacht und Wäsche laufen lassen. Dann habe ich den Christbaum abgeschmückt. Der war leider gar nicht mehr schön. Ich find das immer so traurig, wenn der Baum abgebaut werden muss. Jetzt haben wir die Krippe mal noch ein bisschen stehen lassen, weil die dieses Jahr so schön war. 🙂 Und nachdem der Baum fertig abgeschmückt war, habe ich die Wäsche abgehängt und dann hatte Klaus auch schon wieder Feierabend.
Und nun lassen wir den Abend ausklingen!

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 9. Januar 2012 in Alltag

 

Schlagwörter: ,

Männer!?

So, dann melde ich mich auch mal wieder. Heute ist bei uns ein richtiger Gammeltag. Mal wieder. 😉 Und nachher kommen noch Katrin und Martin vorbei und schauen sich mal unseren Christbaum an. Damit sie den auch live gesehen haben. 😀
Deshalb haben wir vorhin die Wohnung kurz gesaut und die Küche gemacht!

Tja am Mittwoch haben wir ausgeschlafen und den Tag vergammelt. 😉 Am Mittag ging es dann aber zu Klaus seiner Schwägerin. Die hatte nämlich Geburtstag. War schön da. Wobei ich ein bisschen geschockt war.
Da war nämlich auch ein kleines Mädchen zu Besuch. 18 Monate alt. Total süss uns super lieb. Unsere Nichte Laura (sonst immer total gelangweilt und will immer nur spielen) hat sich den ganzen Tag um das Mädel gekümmert. Ist doch eigentlich toll. Aber warum war ich da geschockt?! Weil das schon nicht mehr schön war. Laura hat die Kleine nur getragen und sie von hinten bis vorne betütelt. Konnte das irgendwann dann gar nicht mehr sehen und war kurz davor, irgendwas zu sagen. Selbst als ich sie mal fragte, ob sie mit mir was spielen möchte sagte sie eiskalt nein!
Und der Knüller war dann, als das kleine Mädel gegessen hat. 10 Leute standen um das Mädchen rum und haben bewundert wie es eine Brezel ist. Gott, ich fans nur schrecklich. Ich meine klar, man beobachtet gern mal ein Kind und betütelt auch gern mal ein Kind. Aber man kann es auch übertreiben. Vorallem, das nächste war dann: 10 Leute sind total fasziniert wie ein kleines Kind isst?! (Ich hoffe ja, dass es uns nie so schlimm trifft. Bzw, wenn es uns so trifft, dass ich es sehe, dass ich gut und richtig reagiere oder dass ich eben ganz gelassen damit umgehen kann?!?) 10 Leute standen um die Kleine und haben bestaunt, wie sie isst und es gab kein anderes Gespräch. Alle Augen hafteten an diesem Kind! Ist das normal?!?

Gestern Vormittag waren wir dann einkaufen. Ich habe mir 2 neue Hosen gegönnt und habe sogar 20% drauf bekommen. Das fand ich gut. 🙂
Nicht so toll war gestern die Laune meines Mannes. Gott ey. Der bleibt zur Zeit immer vor Playmobil stehen und will unbedingt was haben. Und ich sage immer nein, weil ich einfach keinen Sinn darin sehe. Seine Argumentation ist dann, dass das jetzt doch gerade so günstig ist. Ich meine dann das kann auch ein anderes mal wieder günstig sein. Da meint er nein, so günstig wird es nie wieder sein… Aaaaaa… Jedenfalls hat er es dann nicht gekauft und war dann sauer auf mich, weil ich dagegen war!?! *hmpf* …
Hat dann ne Weile gedauert, bis er wieder bessere Laune hatte. Aber bis es soweit war, hat er mir schön brav ein schlechtes Gewissen gemacht, weil ich dagegen war!? … Jedenfalls war die Laune dann wieder weitgehend ok und dann gings ums Kochen:
Ich so: Was kochen wir denn heute?
Er so: Du machst doch die Baguettes?
Ich so: Ne, ich habe das nur eingekauft, damit wir es mal moachen können. Aber wir haben doch Fleisch von gestern.
Er so: Ja dann machst du halt das Fleisch!
Ich so: Und was machen wir dazu?
Er so: Ja dann mach doch Nudeln dazu!
Ich so: Und warum soll ich das jetzt alleine machen? Warum kochen wir nicht zusammen?
Und er stand auf, brauste in die Küche, schmetterte die Türen hinter sich zu und begann alleine zu kochen!!! (In seiner Wut hat er die Nudeln total versalzen!!!) Ich habe dann versucht zu vermitteln und zu klären, aber es ging gar nichts. Er müsse ja immer alles alleine machen und ich hätte doch jetzt einfach kochen können…
Gott ey. Manchmal hat auch er seine Tage. Das Schlimme dabei ist für mich, dass ich dann nicht mit ihm reden kann. Der hat so ne Wut und brummelt vor sich hin und tut mir somit ein schlechtes Gewissen machen. Aber wirklich drüber reden oder das klären, das geht gar nicht. *pf* …
Naja, heute ist er wieder besser gelaunt.

Eben ist er eingeschlafen und ich könnt ihn nur knutschen und knuddeln wie er da liegt. *g* …

 
2 Kommentare

Verfasst von - 6. Januar 2012 in Alltag

 

Schlagwörter: , ,

Und schon wieder ein WE…

Es ist schon wieder Sonntag Abend. Klaus muss morgen schon wieder arbeiten. Ich habe noch einen freien Tag und dann heißt es für mich auch wieder arbeiten. Ich habe ehrlich gesagt, nicht wirklich Lust darauf. Am Freitag war kurz eine Kollegin da, um mir etwas zu bringen. Und das was sie mir erzählt hat, hat mir dann schon wieder gereicht. Gott, ich habe so keine Lust auf Fr. G.! *seufz* Naja, aber da muss ich wohl durch.

Ansonsten überlege ich gerade, was wir am Freitag gemacht haben. *grübel* Ich glaube wir waren zu Hause und haben gefaulenzt. 😉 Gegen 15:30 Uhr haben wir dann das Haus verlassen und haben Bilder fürs Gästebuch entwickeln lassen. Sie sind echt toll geworden. Danach haben wir ein paar Blumentöpfe gekauft und dann ging es ins Enchilada. 🙂 Dort haben wir Cocktails getrunken und Plätze reserviert. Denn später sollten Katrin, Martin und Manuel noch dazu kommen. Wir haben einen kleinen Snack eingeworfen und dann sind sie auch schon bald gekommen.
Wir hatten einen schönen Abend. Es war nur nicht ganz so gemütlich, da es geregnet hat und wir draußen saßen. Wo wir saßen war es zwar überdacht, aber gleich daneben nicht mehr und so spritzte das Wasser immer wieder zu uns. Ich habe mich dann in einen Teppich gekuschelt, damit ich nicht so nasse Füße bekomme. 😉 Außerdem war ich doch auch seeeehr müde und dann waren wir so gegen 23 Uhr auch schon zu Hause. Aber es war trotzdem ein schöner Abend. Und ich habe bemerkt, dass Katrin in vielen Dingen so tickt wie ich, und das ist toll. 🙂

Gestern war für uns dann so ein richtiger Gammeltag. Draußen hat es geregnet und so war auch unsere Stimmung. Eigentlich hätten wir einiges machen können (Wohnung sauber, Gästebuch, Unterlagen sortieren). Aber ich konnte mich zu nix aufraffen. Ganz im Gegenteil: Es zog mich immer wieder ins Bett und ich habe mich erholt und gedusselt. Gegen Abend machte sich in mir die Lust auf einen Spieleabend breit. Klaus hatte auch nix dagegen, also rief ich Katrin an. Und diese fands auch gut. Also verabredeten wir uns zu einem Spieleabend bei uns. Das war ganz gut so. Denn so machten wir doch noch die Wohnung sauber. 🙂
Und dann kamen Katrin und Martin und wir hatten einen herrlichen Abend. Es ging los mit Dominion, dann kam Dschungel Jam und am Schluss dann noch Tabu. Es war so herrlich. Nachdem Dominion doch eher ruhig war und so eine einschläfernde Wirkung hatte, haben die anderen beiden Spiele wieder Leben in die Bude gebracht. Und so dauerte der Abend dann doch bis 2:00 Uhr. 😉

Heute haben wir dann ausgeschlafen. Dann gefrühstückt und dann waren wir auf der Wiese der Schwiegereltern. 🙂 Klaus hat ein bisschen gearbeitet und ich habe Rätsel gemacht.
Und dann haben wir den Nachmittag zu Hause erholt. Und nun lassen wir den Abend ausklingen und spielen ein bisschen Rummikub…

 
2 Kommentare

Verfasst von - 19. Juni 2011 in Alltag

 

Schlagwörter: , ,

Dies und das und jenes

Es ist schon wieder Samstag!

Also Donnerstag war soweit ich weiß, bei der Arbeit alles ok. Und Abends waren wir dann beim Tanzkurs und haben die letzte Wiederholung gehabt. Hat echt Spaß gemacht. Nächstes Mal geht es dann endlich mit Walzer, Disco Fox und langsamer Walzer los. Oh, und unsre Tanzlehrerin war wieder nicht da. Aber die Vertretung hat uns erzählt, dass nun aus der Magendarm Grippe eine Schwangerschaft wurde. 😀 Das freut mich für unsere Lehrerin. Nur leider mus sie viel erbrechen und war deshalb im Krankenhaus. Man weiß nicht so genau, wann sie dann wieder kommt um zu unterrichten!

Tjo Freitag war auch alles ok. Schatzi hat sich gestern Nachmittag eine Talkdrüse am Rücken entfernen lassen. Das Ding war riesengroß und ich habe schon so oft gesagt, er soll mal danach schauen lassen. Nie hat er gehorcht, bis jetzt. Endlich! Es hat wohl alles geklappt und es war Gott sei Dank wirklich nur eine Talkdrüse. Und als wir dann nach Hause kamen, war ein Anruf auf dem AB: Mein Brautschmuck ist fertig. Ich kann ihn abholen! Muss ich Montag gleich mal da anrufen!
Außerdem hat er Abends seine Eltern angerufen. Anscheinend ist das mit seinem Vater nicht ganz so bedenklich. Und darum bin ich sehr froh. Aber ein genaues Ergebnis gibt es noch nicht. Also müssen wir noch ein bisschen abwarten und ungeduldig sein!

Heute Morgen waren wir dannn kurz Bummeln. Wir wollten nach einer Traukerze schauen. Aber die fertigen, die da waren gefielen Schatzi nicht. Und eigentlich hatte ich schon beschlossen, selbst eine zu machen. Aber das wollte er dann auf einmal nicht, weil es keinen Rohling gab, so wie er wollte. *hmpf* Nun sind wir genau so weit, wie bevor wir in den Laden sind! Echt super! *Zähne knirsch*
Sonst haben wir heute viel gegammelt. Dabei gäb es so viel zu tun: Tischkärtchen, Kirchenablauf, Menükarten und noch 3 Standesamteinladungen und Elterngespräche muss ich auch vorbereiten. Aber es taugt uns/mich zu Nichts. Naja, vielleicht kann ich mich nach dem Beitrag hier aufraffen…

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 26. März 2011 in Alltag

 

Schlagwörter: , , , , ,

Dies und jenes

Erst Mal noch kurz zu gestern. 🙂
Also gestern hatte ich ein bisschen ein Tief, hatte dazu ja schon was geschrieben. Aber sonst war alles ok. Wir haben ausgeschlafen und uns einen gemütlichen Gammeltag gemacht und ganz viel „Unsere kleine Farm“ geschaut. Und weil so super schönes Wetter war, strahlender Sonnenschein, haben wir noch einen Spaziergang gemacht. War richtig toll. 🙂 Zwar ein bisschen frisch, aber schön. Ich habe sogar das erste Mal für dieses Jahr eine Sonnenbrille getragen! Und es ist einfach schön zu sehen, wie langsam alles anfängt zu blühen.

Heute hatte ich wieder frei und Schatzi war arbeiten. Ich habe gleich heute Morgen die Bestellung von CM getätigt, dann Geschirr gespült, Wäsche laufen lassen und mich dem Berg Unterlagen, der sich seit Sommer angesammelt hat, gewidmet! Ich habe alles sortiert und eingeheftet oder weg geschmissen. Nun herrscht wieder Ordnung in meinen Unterlagen. Nebenher wollte ich noch ein paar Dinge regeln. (Einen Reifrock bestellt! … Gibts den Schleier den ich im WWW gefunden habe noch?! Leider keine Reaktion… Kann ich meine Kleider, die ich bestelle wieder zurückschicken wenn sie nicht passen?! Ja! … Die Unterlagen wegen dem Bausparvertrag sind da. Ich sollte mich melden. Aber es hat niemand abgenommen! … Was kostet der Jahresbeitrag bei der Lohnsteuerhilfe? Immerhin da habe ich eine Antwort bekommen. Nur ob ich das Angebot annehme weiß ich nicht. Wie macht ihr euren Lohnsteuerjahresausgleich?) Immerhin bisschen was konnte geregelt werden. Und den Rest kann ich morgen Vormittag nochmal versuchen!
Tjo sonst gabs heute Abend viele tolle neu entwickelte Bilder. Die wurden letzte Woche in Auftrag gegeben und heute hat Klaus sie dann abgeholt. Nun kann ich viele tolle CM-Seiten gestalten. *freufreu*
Hm und Uschi hat vorhin noch angerufen. Sie macht ihre Sache echt gut und interessiert sich auch für mich und meinen Nebenjob. Sie hat angerufen um zu fragen, wie es am Samstag war und gab mir ein paar Tipps mit! Jetzt überlege ich, morgen nochmal ne klitzekleine Bestellung zu tätigen. Bin nämlich kurz davor eine Marke zu knacken, damit ich mehr Provison bekomme… 🙂

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 21. März 2011 in Alltag

 

Schlagwörter: , , ,