RSS

Schlagwort-Archive: Silvester

Silvester 2011

So, passend zum neuen Jahr gibt es auch ein neues Layout. Habe gerade mal wieder geschaut, was es so gibt. Mal schauen, ob es dabei auch bleibt. Aber irgendwie gefällt es mir. 🙂 (Mal schauen, wie lange?!) *edit* Hm ok, es bleibt erst mal beim Alten. Das neue hat kein Platz für Zusatzseiten. *pöh* …

Also erst Mal wünsche ich allen, die hier gerade vorbei kommen, alles alles Gute im neuen Jahr. Ich hoffe ihr seid alle gut reingekommen und ihr hattet ein schönes Silvester.

Wie wars bei uns?! Tjoa gestern morgen haben wir erst einmal ausgeschlafen und danach haben wir uns langsam gerichtet. Gegen 16 Uhr sind wir dann zu Katrin und Martin aufgebrochen. Dort wurde noch das eine oder andere gerichtet und dann starteten wir in den Abend mit super leckerem Raclette. Hach, man sollte öfters Raclette essen und nicht nur an Silvester. Nach ner Stunde intensiven Essen waren unsere Bäuche langsam voll. 🙂 Also hieß es aufräumen und der Spieleabend begann.
Wir starteten mit Looping Louie (Spiel für Kinder, aber wir haben es auf Erwachsene umgemünzt). Jedenfalls hat mir das Spiel dann bald gereicht (*hust* ich habe wohl zu voft verloren) und ich forderte ein neues Spiel. 😀 Also spielten wir so ein Spiel wo man auf Zeit etwas aus Lego bauen musste. Ich mochte das Spiel irgendwie, auch wenn ich nicht gewonnen habe. 😀 Als wir dann vom Konstruieren genug hatten, haben wir UNO gespielt. Und das dann bis kurz vor Mitternacht.
Da hieß es dann nochmal alle aufs Klo gehen, anziehen und Sekt richten und auf den Balkon springen. Wir zählten den Countdown, genossen die Sicht über den Dächern von Ulm, stoßten an und wünschten uns ein gutes neues Jahr und begossen das neue Jahr mit Sekt. *kicher* … Als wir genug gesehen hatten gingen wir auch auf die Straße und haben auch etwas zum Feuerwerk beigetragen. 🙂 Bei uns hat es geregnet. Da wurde gar nicht soooo viel geböllert. Aber so musste man auch schon keine Sorgen haben zwecks Bränden oder so…
Jedenfalls wars jetzt nicht unbedingt romantisch, aber einfach schön. Wir 4 gemeinsam beim Feiern, ich fands toll. Und besonders schön fand, als Katrin auf einmal her kam, mich in den Arm nahm und dann zu mir sagte: „Ich hab dich lieb!“ … Einfach schön. 🙂
Als wir fertig waren, gings dann wieder in die Wohnung und wir spielten noch eine Runde Mäxle. *gg* … Wir haben aber auf den Alkohol dabei verzichtet. Irgendwie hatten wir alle schon genug!? Warum auch nur?! …
Bei meinem Mann und Katrin machte sich dann gegen 2 Uhr die Müdigkeit breit. Tz. Martin und ich waren derweilen topfit?! (Lag evtl auch am Red Bull?! Den Wodka, der da drin war muss man nicht erwähnen! Tja, wenn Katrin und Klaus meinen, sie müssen was anders trinken… Oder vielleicht liegst an den Anfangsbuchstaben?! Öhm ja, ich schweife ab.. Zurück. Wo war ich?!) Ach ja, da die beiden müde wurden, beschloss Klaus unser Schlafquartier (eine LuMa auf dem Boden) zu richten, Katrin verzog sich ins Bett und Martin und ich spielten dann halt abalone. *kicher* …
Ich hätte noch länger wach bleiben können! Aber gegen 3 Uhr gingen wir dann doch alle ins Bettchen. 😀

Heute Morgen hieß es dann ausschlafen und dann ausgiebig frühstücken und sich über das neue Jahr und den schönen Abend freuen. Außerdem haben wir gleich Pläne für morgen gemacht! (Wir gehen baden!) Und dann gings gegen 13 Uhr in unser Reich. Und hier sind wir nun, abgekämpft und müde und werden vor uns hingammeln. *gnihi* …

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 1. Januar 2012 in Alltag

 

Schlagwörter: , , ,

Die letzten Tage von 2011

So, mein Mann ist gerade unterwegs und holt Brezeln für ein Weißwurstfrühstück, welches wir uns heute gönnen wollen. Die Weißwürste haben wir gestern eingekauft. Brezeln wollte er heute dann frisch holen. Und da es aber geschneit hat und ein bisschen glatt ist und ein Tag vor Silvester (die Läden sind voll) habe ich noch ein bisschne Zeit zum Bloggen. 🙂

Am Dienstag Abend waren wir also bei Gerold und Sabrina. Wir haben Fauna (ein tolles Spiel) und DiXit (nicht ganz so toll, aber ich habe gewonnen!) gespielt! War ein schöner Abend.

Am Mittwoch haben wir dann nochmal fleißig meinen Eltern geholfen. Klaus half im Wald mit und ich half im Haushalt mit. Und meinem Onkel haben wir auch kurz geholfen, das Zelt, das er bei der Hütte stehen hatte, abzubauen.
Am Nachmittag sind wir dann nach Hause gefahren und haben hier den Abend ausklingen lassen!

Gestern haben wir einige Dinge erledig (Rechnungen beglichen, Sparschweine leeren lassen…) und waren ein bisschen Bummeln (Einkaufen, hier war alles leer!).
Wir feiern Silvester bei Katrin und Martin (und dieses Jahr scheint es was zu werden!). Deshalb müssen wir hierfür keine Dinge erledigen. Sie haben gesagt, sie kümmern sich um alles. Wir freuen uns schon sehr darauf. 🙂 Es wird Raclette geben und dann ein Spieleabend und wir werden dort schlafen. *hihi*
Jedenfalls hatte Klaus gestern Schmerzen in der Schulter und war teilweise mies gelaunt und unausstehlich. Heute ist es schon wieder besser! Aber dann soll er zum Arzt gehen und die Laune nicht an mir auslassen. War echt bissel doof gestern. Aber heute ist es wie gesagt schon wieder besser. Sonst hätt ich ihn zum Arzt gebracht. Pf!

Hach, bei mir ist ja so gut wie nix los. Vielleicht blogge ich deshalb nicht mehr so viel?! *gg* …

 
2 Kommentare

Verfasst von - 30. Dezember 2011 in Alltag

 

Schlagwörter: , ,

Die ersten Tage im neuen Jahr

Also dann, ein kleiner Rückblick über die vergangenen Tage.
Silvester haben wir, wie schon geschrieben, zu zweit gefeiert. Wir haben das Raclette zu zweit sehr genossen. Danach sind wir gemeinsam ins Bett gelegen und haben die Nähe genossen und geredet und gedusselt. Dann wurde noch ein bissel Fern geschaut, wir gingen raus zum Böllern und dann gabs nen Sekt. Ein schönes, ruhiges Silvester war das.

Am Neujahr Morgen haben wir noch ein paar Reste vom Raclette gegessen und danach wurde alles aufgeräumt und dann gings zu meinen Eltern. 🙂
Dort war es einfach toll. Die ganze Verwandtschaft war da und wir haben so viel geredet und gelacht. Vorallem das Thema Hochzeit war mal wieder ein sehr präsentes Thema. Und wegen meiner Brautkleidsuche, die bevor stand, wurde so viel geredet. *lach* Aber schön wars. Und als die Gäste weg waren habe ich meiner Mama beim Aufräumen geholfen und danach sind wir tot müde ins Bett gefallen.

Am 2. Januar dann wurde ausgeschlafen und Mittags sind wir (Eltern, Brüder mit Freundinnen und Oma) alle gemeinsam Essen gewesen. Unser (Brüder und ich) Geschenk an unsere Eltern. Hach, das war total schön und lecker. So startete das Jahr einfach gut.
Nachmittags waren wir dann bei meinem Onkel Helmut und haben ihm die Einladung gebracht. Oma war auch dabei. Wir bekamen hier Strammer Max zu essen, was auch sehr lecker war (mein Gott wir werden so dermaßen gmästet!!!)! Danach kam mein Onkel und brachte ne 10er-Eierschachtel und meinte, wir hätten zu wenig gegessen und müssten die mitnehmen! Aber es waren Überraschungseier drin. *g* Wir haben dann noch Cego gespielt. Mein Onkel, meine Oma und ich. Toll wars. Und ich fands so toll, dass Oma es noch verstanden hat. Nicht so toll war, dass ich nur verloren habe (ganze 2,50 €) 😉 …
Und Abends waren wir dann noch bei Gerold und Sabrina und haben SkipBo gespielt. 🙂 Ein toller Tag.

Und dann war der 3. Januar. Der Brautkleid-Such-Tag. Hierfür gabs nen extra Eintrag. *gg*

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 4. Januar 2011 in Alltag

 

Schlagwörter: ,

Tütdeltü

Heute Morgen haben wir ausgeschlafen und ausgiebig miteinander gekuschelt und danach gabs lecker Frühstück. 🙂
Wir haben dann beschlossen, dass wir Silvester hier verbringen werden, in trauter Zweisamkeit. Bin jetzt schon ganz gespannt wie es wird.
Also haben wir uns heute Vormittag auf den Weg gemacht, ein paar Dinge zu erledigen: Ich war beim Arzt, meine zweite Impfung abholen, dann haben wir unser Weihnachtsgeld, dass wir geschenkt bekommen haben, auf unser Hochzeitskonto gebracht, dann waren wir kurz an der Fh und haben nochmal kurz was wegen der Einladungen geregelt (und dabei den gleichen Fehler wieder gemacht!) und dann waren wir noch einkaufen. (Ich habe sogar extra noch nen BH ohne Träger gekauft…)
Zu Hause habe ich dann 2 Termine für Montag ausgemacht. Nun ist es sicher. Montag gehts zum Brautkleidkauf, oder zumindest auf die Suche danach. Bin schon sehr gespannt, ob es auch eines für mich gibt, ob mir eines steht und auch passt!!! Meine Mama und Sabrina werden mich jedenfalls begleiten.
Tjo und Klaus hat es dann tatsächlich noch geschafft, seinen Lohnsteuerjahresausgleich zu machen. WOW. 😉 …

 
6 Kommentare

Verfasst von - 30. Dezember 2010 in Alltag

 

Schlagwörter: ,

Und jetzt?

Heute Morgen sind wir dann also ziemlich zeitig los gefahren. Unterwegs waren wir kurz im Merklin Museum und danach beim goldenen M. Und dann gings weiter nach Hause! Es war schön, als wir endlich wieder hier waren. In unseren 4 Wänden. 🙂 Ich hatte sogar noch 2 Weihnachtskarten bekommen, was mich sehr gefreut hat. Von Kathrin und Alexandra! Sonst haben wir dann relaxed und den Tag genossen. Morgen werden dann wieder ein paar Sachen erledigt.
Habe dann Katrin angerufen, weil wir mit denen vielleicht was an Silvester machen wollten oder eben heute oder morgen Christbaum loben wollten. Aber Katrin ist nicht ganz so gut drauf und so haben wir gar nix abgemacht. Und nicht mal Silvester werden wir zusammen verbringen. Nun sieht es so aus, dass Klaus und ich an Silvester alleine sein werden. Ich weiß noch nicht so recht, wie ich das finden soll. Eigentlich hört es sich ja toll an. Andrerseits war ich schon so eingestellt, dass wir es mit anderen verbringen werden. Nun haben wir die Möglichkeit an Silvester wieder zu meinen Eltern zu fahren, um dort mit Menschen zu feiern und eine Wahnsinnsaussicht zu haben oder eben hier in trauter Zweisamkeit zu feiern. Mal schauen. Muss ich erst mal noch drüber grübeln.
Jedenfalls haben wir 2 dann vorhin eine Runde „Dominion“ gespielt und jetzt lassen wir den Abend vorm Fern ausklingen und dann gehts ins Bett.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 29. Dezember 2010 in Alltag

 

Schlagwörter: